Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich

 

1.) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle gegenseitigen Vertragsansprüche zwischen einem Privatkunden/Verbraucher (nachfolgend Käufer genannt) und

Herrn

Arno Hinrichs

Siemensstr. 4i

53757 Sankt Augustin

Telefon: +49 2241 8799601

Fax:   +49 2241 1650694

E-Mail: fanshop@arno-hinrichs.de

(nachfolgend Verkäufer genannt) über alle Aktivitäten im Rahmen des Internet Onlineshops auf den Webseiten www.arno-hinrichs.de, nachfolgend als "Fan-Shop" bezeichnet.

 

2.) Privatkunde/Verbraucher (Käufer) ist jede natürliche Person, die einen Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

3.) Der Verkäufer schließt Verträge nur mit voll geschäftsfähigen natürlichen Personen.

 

4.) Die Rechtsbeziehungen zwischen dem Käufer und dem Verkäufer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Abkommens der Vereinten Nationen über den Internationalen Warenkauf (CISG) und den Regeln des Internationalen Privatrechts.

 

5.) Vertragssprache ist deutsch. Der Verkäufer stellt diese AGB nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

 

6.) Alle Lieferungen und Dienstleistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. - Abweichenden Bedingungen werden nicht anerkannt.

 

 

§ 2 Informationen zur Online-Streitbeilegung der EU-Kommission:

 

1.) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Sie mit nachfolgendem Link erreichen:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

2.) Unsere E-Mail-Adresse lautet: fanshop@arno-hinrichs.de

 

3.) Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

 

 

§ 3 Vertragserklärung des Käufers (Warenbestellung)

 

1.) Die Bestellung stellt ein Angebot des Käufers (Vertragserklärung) an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

 

2.) Nachfolgend wird der Online-Bestellvorgang im Fan-Shop des Verkäufers ausführlich erläutert:

 

I.) Der Käufer kann im Fan-Shop des Verkäufers die Produkte anhand von Bildern und Beschreibungen sowie von Einzelpreisangaben ansehen und zur Bestellung auswählen, indem er diese durch Klick auf den Button „In den Warenkorb" im so genannten elektronischen Warenkorb im Rahmen der Warenverfügbarkeit sammelt. Im Navigationsbereich (links auf der Bildschirmseite) wird der Warenkorb, somit die Produktsammlung, inkl. Einzelpreisen als so genannte "Zwischensumme", vor Versandkosten, für den Käufer angezeigt.

 

II.) Über den Button „Zur Kasse“ bekommt der Käufer den so genannten Warenkorb als Übersicht mit Produktabbildung und Beschreibung, Anzahl, Einzelpreisen, Additionspreisen pro Produkt, Zwischensumme im Sinne der Warensumme, Versandkosten und Gesamtbetrag in Euro angezeigt. Weiterhin kann der Käufer eine Anmerkung zur Bestellung in einem Textfeld angeben und die Warengesamtsumme durch Eingabe eines vom Verkäufer ausgegebenen zeitlich begrenzten Gutscheincodes verringern.

Der Käufer kann nun einzelne Mengen im Rahmen der Verfügbarkeit verändern oder Produkte löschen und so den Warenkorb, also seine Bestellung, nach seinen Wünschen anpassen oder Eingabefehler korrigieren. Die entsprechend veränderten Werte und Beträge in Euro, werden dem Käufer angezeigt.

Wichtige Anmerkung: Über die vom Verkäufer auf allen seinen Webseiten angebotene Druckversion kann sich der Käufer alle Bestellschritte per PDF-Datei abspeichern oder ausdrucken.

 

III.) Wenn der Käufer den Warenkorb entsprechend seinen Wünschen angepasst hat, kann er durch Klick auf den Button "Nächster Schritt" seine Rechnungs- und Lieferadresse mit den Pflichtangaben Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Postleitzahl, Stadt, Telefon, E-Mail und Land angeben. Weiterhin kann der Käufer eine Anmerkung zu diesen Angaben in einem Textfeld abgeben.

Durch Anklicken des Kontrollfeldes "Andere Lieferadresse" (ein so genanntes OK-Häkchen setzen) kann der Käufer, anschließend eine von der Rechnungsadresse abweichende andere Lieferadresse mit gleichen Pflichtangaben eingeben. - Wird das Kontrollfeld "Andere Lieferadresse" nicht "angehakt", entspricht die Rechnungsadresse der Lieferadresse.

Der Verkäufer weist explizit nochmals darauf hin, dass er grundsätzlich die in der Lieferadresse enthaltenen persönlichen Daten des Käufers, an seinen Produktions- und/oder Versandbeauftragten weitergibt, der diese Adresse im Auftrag des Verkäufers direkt beliefert. - Sofern der Käufer diese Datenweitergabe nicht wünscht, ist er aufgefordert, den Verkäufer vor einer Bestellung per E-Mail zu kontaktieren.

 

IV.) Nach Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse gelangt der Käufer durch Klick auf den Button "Nächster Schritt" auf die Übersicht "Bezahlen".

Der Käufer kann nun eine der angebotenen Zahlungsmethode auswählen:

a.) PayPal

b.) Gegen Vorkasse

Mit einem Klick auf den Button "Nächster Schritt" gelangt der Käufer weiter.

 

V.) Dem Käufer wird im Fan-Shop des Verkäufers nun nochmals die komplette Übersicht der Bestellung angezeigt, also Rechnungs- und Lieferadresse, Zahlungsart und grau hinterlegt der Inhalt mit allen Angaben des Warenkorbes.

Durch Klicken auf die Fortschrittsanzeige oder die unterlegten Punkte "ändern" kann der Käufer nun seine Angaben bzw. seine Bestellung nochmals ändern und wird dann über die zuvor genannten Schritte der Bestellung wieder bis zu dieser Übersicht geführt. Der Käufer kann seine Bestellung in Bezug auf Menge, Preise und Gesamtsumme noch einmal prüfen und überdenken. Dieser Schritt stellt im Bestellvorgang die letzte Möglichkeit dar, die Eingaben der Bestellung zu korrigieren oder auch komplett abzubrechen.

 

VI.) Durch den Klick auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen" im Fan-Shop des Verkäufers gibt der Käufer eine rechtsverbindliche Bestellung zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren an den Verkäufer ab.

Der Klick auf den Button "Zahlungspflichtig bestellen" kann vom Käufer nur ausgelöst werden, wenn dieser zuvor durch Anklicken des Kontrollfeldes "Ich habe die AGB und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert" ein so genanntes "OK-Häkchen" setzt.

Durch Klick auf die verlinkten Worte "AGB" oder "Widerrufsbelehrung" öffnen sich jeweils in einem neuen Browser-Fenster die Texte des Verkäufers, die der Käufer nun durchlesen und ausdrucken kann. (Unter dem Punkt AGB öffnet sich dieser AGB-Text, unter Punkt Widerruf der § 7 dieser AGB, nochmals separiert.)

Sofern der Käufer dieses übersieht, wird er durch eine Fehlermeldung darauf aufmerksam gemacht, dass er die AGB und die Widerrufsbelehrung lesen und akzeptieren muss, bevor er den Button "Zahlungspflichtig bestellen" auslösen kann.

 

VII.) Durch Anklicken des Button "Zahlungspflichtig bestellen" sendet der Käufer eine verbindliche Bestellung zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab und erkennt diese in den Bestellprozess eingebundenen allgemeinen Geschäftsbedingungen und die aus diesen AGB explizit herausgestellte Widerrufsbelehrung als für das Rechtsverhältnis mit dem Verkäufer maßgeblich und allein an.

(Käufer die Zahlungsmethode "PayPal" gewählt haben, werden nun zum Zahlungsdienstleister PayPal weiter geleitet und kehren nach Abschluss der Zahlungsaktivitäten automatisch zum Fan-Shop des Käufers zurück.)

 

VIII.) Abschließend erhält der Käufer im Fan-Shop des Verkäufers, eine Bestätigungsmeldung darüber, dass seine Bestellung abgeschlossen wurde.

 

IX.) Der Verkäufer versendet darüber hinaus eine automatisierte Bestätigungsmail an die E-Mail Adresse des Rechnungsempfängers, in welcher die Bestellung des Käufers nochmals aufgeführt wird und die der Käufer über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Weiterhin enthält diese Bestätigungsmail den vollständigen Text der AGB und der Widerrufsbelehrung des Verkäufers. Da der Verkäufer kein "Online Kundenkonto" oder "Kunden-Login" in seinem Fan-Shop bereitstellt, wird dem Käufer empfohlen diese Bestätigungsmail bei sich zu sichern bzw. abzuspeichern.

Käufer, die Zahlungsmethode "Gegen Vorkasse" gewählt haben, erhalten mit dieser Bestätigungsmail die Bankverbindungsdaten des Verkäufers und können anhand dieser Daten das Geld überweisen.

 

3.) Die automatisierte Bestätigungsmail an die E-Mail Adresse des Rechnungsempfängers stellt explizit keine Annahme der Bestellung oder des Vertrages durch den Verkäufer dar, sondern informiert den Käufer nur darüber, dass die Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist.

Eine Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch den Verkäufer oder dessen Beauftragten einzig durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

 

 

§ 4 Lieferung und Versand

 

1.) Sofern ausdrücklich nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung bei konkretisierter Produktionsware im Auftrag des Verkäufers ab Hersteller der Ware, ansonsten ab Lager des Verkäufers, an die vom Käufer angegebene Postzustelladeresse (Lieferadresse) nur auf dem deutschen Festland. Es erfolgt grundsätzlich keine Lieferung in Postboxen oder an Postfächer. Lieferungen an Aufpreis pflichtige Inseln müssen zuvor mit dem Verkäufer abgesprochen werden.

 

2.) Die Angaben zu Lieferfristen zählen ab Geldeingang auf dem Konto des Verkäufers. Geringfügige Lieferverzögerungen berechtigen nicht zur Annahmeverweigerung oder zum Schadensersatz.

Nach Geldeingang beim Verkäufer erhält der Käufer per E-Mail eine entsprechende Nachricht. Mit dieser Nachricht bestätigt der Verkäufer den Geldeingang, sowie bei Ware, die nicht vorgefertigt ist und für deren Herstellung eine individuelle Veränderung oder Bestimmung durch den Käufer/Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers/Verbrauchers zugeschnitten ist, (konkretisierte Produktionsware), die Konkretisierung und die Produktions- und Lieferbeauftragung.

Bei konkretisierter Produktionsware ist ab dann kein Widerruf des Käufers mehr möglich (siehe auch § 7 Widerrufsbelehrung, letzter Absatz.)

Der Verkäufer weist auf den Übersichtsseiten seiner Produkte nochmals ausdrücklich auf diesen Ausschlussumstand hin - in den Produktbeschreibungen am jeweiligen Einzelprodukt auch zu erkennen an dem Zusatz: "wird extra produziert".

 

3.) Bei Nichterhalt einer Sendung, hat der Käufer 14 Tage ab diesem Geldeingangs-Bestätigungs-Mail Zeit, eine vermisste Sendung beim Verkäufer anzuzeigen. Erfolgt bis zum 15. Tage keine Meldung über den Nichterhalt, gilt die Sendung als zugestellt.

 

4.) Kann eine Bestellung, oder können Teile einer Bestellung vom Verkäufer nicht ausgeführt werden, kann der Verkäufer vom geschlossenen Vertrag in den unerfüllbaren Teilen oder gesamthaft zurücktreten. Mit der entsprechenden Mitteilung an den Käufer gilt der Rücktritt oder Teilrücktritt als erklärt. Der Käufer ist in diesen Fällen von der Zahlungsverpflichtung befreit, ebenso ist der Verkäufer von der Lieferpflicht befreit. Erhaltene Zahlungen erstattet der Verkäufer unverzüglich zurück. Weitergehende gegenseitige Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

 

 

§ 5 Wareneigenschaften und Warenpreise

 

1.) Sofern nicht deutlich und explizit anders am Produkt ausgewiesen, ist die Ware des Verkäufers immer original verpackte Neuware. Der Gebrauchswert der Ware ist üblicher Art und guter Qualität. Weitere Details zum Produkt erhält der Käufer in der Produktbeschreibung.

 

2.) Die Ware des Fan-Shops hat einen Bezug zu arno-hinrichs, gemeinhin durch Aufdruck, Logo, Abbildung usw. Alle Urheberrechte liegen bei Arno Hinrichs. Leichte Abweichungen gegenüber dem Produktbild sind möglich.

 

3.) Alle Warenpreise verstehen sich als Endpreise inklusive Verpackungs- und Versandkosten über Standardversand. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebt der Verkäufer keine Umsatzsteuer und weist diese daher auch nicht aus.

 

4.) Für in Ausnahmefällen zuvor abgesprochene Lieferungen außerhalb des deutschen Festlandes oder bei anderer Versandart als Standardversand, teilt der Verkäufer dem Käufer den Aufpreis vor der Bestellung mit. Der Käufer kontaktiert den Verkäufer bezüglich seiner Wünsche vor Abgabe einer Bestellung.

 

 

§ 6 Bezahlung

 

Als Zahlungsmethoden bietet der Verkäufer zwei Möglichkeiten an:

 

1.) PayPal (Dazu benötigt der Käufer einen PayPal-Zugang).

 

2.) Gegen Vorkasse (Überweisung auf ein deutsches Bankkonto des Verkäufers).

 

Wir erwarten den Geldeingang innerhalb von 7 Tagen ab Bestellung.

 

 

§ 7 Widerrufsbelehrung

 

-Anfang der Widerrufsbelehrung-

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Wenn der Käufer mehrere Waren in einer Bestellung zusammen bestellt hat und diese getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käufer den Verkäufer (Arno Hinrichs, Siemensstr. 4i, 53757 Sankt Augustin, Fax: +49 2241 1650694, E-Mail: fanshop@arno-hinrichs.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Käufer kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an den Verkäufer absendet.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Käufer diesen Vertrag widerruft, hat der Verkäufer alle Zahlungen, die er vom Käufer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, Standardlieferung auf dem deutschen Festland gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags beim Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das auch der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall wird der Verkäufer dem Käufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Käufer hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an den Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang im Machtbereich des Käufers zurückzuführen ist.

 

Ausschluss des Widerrufrechts für konkretisierte Produktionsware

Dieses Widerrufsrecht gilt nicht bei einem Vertrag über die Lieferung von Ware, die nicht vorgefertigt ist und für deren Herstellung eine individuelle Veränderung oder Bestimmung durch den Käufer/Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers/Verbrauchers zugeschnitten ist, (konkretisierte Produktionsware), z.B. Tassen mit Bedruckung. Der Verkäufer weist auf den Übersichtsseiten seiner Produkte nochmals ausdrücklich auf diesen Ausschlussumstand hin - in den Produktbeschreibungen am jeweiligen Einzelprodukt auch zu erkennen an dem Zusatz: "wird extra produziert".

 

-Ende der Widerrufsbelehrung-

 

 

§ 8 Gewährleistung und Haftung

 

1.) Soweit es sich um offensichtliche Mängel handelt, müssen diese innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware vom Käufer beim Verkäufer geltend gemacht werden.

 

2.) Als berechtigte Mängel gelten nur technische Unzulänglichkeiten die nach dem Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte wie zum Beispiel farbliche Differenzen. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Mängel, die beim Käufer durch natürliche Abnutzung oder unsachgemäße Behandlung entstehen. Ebenso bleiben handelsübliche, für den Käufer zumutbare Abweichungen bei den verwandten Materialien, insbesondere im Farbton, vorbehalten.

 

3.) Bei nicht erkennbaren Mängeln gilt die gesetzliche Verjährungsfrist von 24 Monaten. Bei berechtigten Beanstandungen besteht nur Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach Wahl des Verkäufers.

 

4.) Der Verkäufer haftet nur für Schäden an der Ware selbst. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde oder der Schaden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Verkäufers verursacht wurde. Der Haftungsausschluss gilt auch nicht bei einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

 

Sämtliche Liefergegenstände bleiben bis zur vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus dem Vertragsverhältnis Eigentum des Verkäufers.

 

 

§ 10 Aufrechnung/Zurückbehaltung

 

1.) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer nicht bestritten sind.

 

2.) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist der Käufer nur insoweit befugt, als der Gegenanspruch auf dem gleichen Kaufvertragsverhältnis beruht.

 

 

§ 11 Datenschutz

 

I.) Es gilt die Datenschutzerklärung des Verkäufers. Sie ist gesamtumfänglich Bestandteil dieser AGB und erklärt Ihnen u.a. die Grundlagen, Einwilligung, Art, Verarbeitung, Fristen, optionale Möglichkeiten und Ihre Rechte zur  der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen.

Nachfolgend greifen wir nur einige wichtige Punkte unserer Datenschutzerklärung im Rahmen dieser AGB hervor.

 

II.) Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Im Rahmen unserer Internet-Online-Angebote verarbeiten wir per Einwilligung des Betroffenen, personenbezogene Daten für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke, auf rechtmäßige, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise, transparent und unter Beachtung von Integrität und Vertraulichkeit, Richtigkeit, Datenminimierung und Speicherbegrenzung, auf Grundlage der DS-GVO, (Art. 6 (1) lit. a) bis f)) aus berechtigtem Interesses an Funktion, Optimierung und Analyse des Betriebs unserer Online-Angebote, der Beantwortung von Kontaktanfragen, sowie zur Anbahnung und Erfüllung von Verträgen im Rahmen des BGB.

 

III.) Datenverarbeitung im Rahmen unseres Fan-Shops

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten findet gem. Punkt 3 unserer Datenschutzerklärung (enspricht AGB § 11, Punkt II.) statt.

In bezeichneten Fällen, von für den Kunden konkretisierter Produktionsware, übergeben wir Auftragsdaten an den Produzenten der Ware. Dieses sind Produktionsdaten wie Artikelnummer, Farbe, Menge, Ausführungsdaten und die Lieferadresse. Dort werden die  Daten nach DS-GVO verarbeitet, bzw. unterliegen dem Postgeheimnis. Der Kunde wird in diesen Fällen direkt vom Produzenten beliefert.

Bei Lagerbelieferungen an Kunden aus unserem Unternehmen heraus, übergeben wir die Lieferadresse und evtl. den Warenwert, an unseren Dienstleister Deutsche Post oder DHL. Dort werden die  Daten nach DS-GVO verarbeitet, bzw. unterliegen dem Postgeheimnis.

 

Wenn Sie dieses Vorgehen nicht wünschen, informieren Sie uns bitte vorab, wir suchen dann gemeinsam nach einer Alternative, die aber evtl. einen Aufpreis begründet.

Ihr Einverständnis zur Verarbeitung geben Sie uns beim Abschluss des Kaufvertrages. Nach Ablauf der Garantiefrist schränken wird die Verarbeitung der Daten ein und löschen die Daten letztlich nach gesetzlichen Fristen.

 

IV.) Weiterleitungen im Zahlungsverkehr, PayPal

PayPal ist ein Service für Zahlungsdienstleistungen und wird bereitgestellt von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. (R.C.S. Luxembourg B 118 349) ("PayPal").

 

Sofern Sie in unserem Fan-Shop die Zahlungsart PayPal auswählen, leiten wir Sie zum Zahlungsdienstleister PayPal weiter. Nach Ihrer gültigen Anmeldung auf einem PayPal-Konto, übergeben wir Transaktionsdaten an PayPal. Dieses sind z.B. Händlerkennung, Anschrift und E-Mailadresse des Kunden, Artikeldaten, Rechnungsnummer, zu zahlender Betrag mit Währung usw., die dann als vorausgefüllte Daten im PayPal Antrags-Flow erscheinen, aber vom PayPal Kunden noch geändert werden können.

Wir verarbeiten die Daten gem. Punkt 3 unserer Datenschutzerklärung (enspricht AGB § 11, Punkt II.).

Bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten an PayPal, handelt sich nicht um eine Auftragsverarbeitung unsererseits, sondern um eine Verarbeitung von PayPal, für den PayPal-Kunden, auf dessen Anforderung hin.

Zwischen PayPal und uns besteht Anerkenntnis, dass sowohl Arno Hinrichs, als auch PayPal, unabhängig voneinander, hinsichtlich der zu verarbeiteten personenbezogenen Daten, tätig sind.

Letztlich stimmen Sie der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei PayPal zu, indem sie den Zahlungsvorgang bei PayPal abschließen.

Nach Abschluss oder Abbruch des Vorgangs bei PayPal, verarbeiten wir den Zahlungsstatus durch Zuführung zum Kaufvorgang und Kontrolle des Zahlungseingangs.

Neben unserer Datenschutzerklärung, gilt bei Nutzung von PayPal, die Datenschutzerklärung von PayPal für Sie.

Diese ersehen Sie hier: PayPal Datenschutzerklärung.

 

Wenn Sie dieses Vorgehen nicht wünschen, können Sie den Zahlungsvorgang jederzeit abbrechen oder die Zahlungsart Banküberweisung nutzen.

 

V.) Datenschutz-Rechte einer betroffenen Person

Sie haben ein unentgeltliches Auskunftsrecht über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder Löschung- oder auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, ein jederzeitiges Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie das Recht zur Beschwerde.

Ein Widerruf einer erteilten Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, ist jederzeit möglich. Datenverarbeitungsvorgänge der Vergangenheit, d.h. vor dem Widerruf,  bleiben wirksam.

 

VI.) Ihre Anfragen zum Datenschutz in unserem Unternehmen und Willenserklärungen zur Ausübung  Ihrer Rechte, richten Sie bitte an den Verkäufer.

 

(Der vorstehende Teilauszug aus unserer Datenschutzerklärung wurde, zum Verständnis,  leicht für diese AGB angepasst.)

 

 

§ 12 Information gemäß Batteriegesetz (BattG)

 

Bitte achten Sie als Käufer darauf, dass Sie Ihre alten Batterien/Akkus, so wie gesetzlich vorgeschrieben, an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Die Abgabe ist für Sie kostenlos. Die Entsorgung über den gewöhnlichen Hausmüll ist verboten und verstößt gegen das Batteriegesetz und belastet massiv die Umwelt.

Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne deutlich erkennbar gekennzeichnet. Des Weiteren befindet sich unter dem Symbol der durchgekreuzten Mülltonne, die chemische Bezeichnung der entsprechenden Schadstoffe. Beispiele hierfür sind: (Pb) Blei, (Cd) Cadmium, (Hg) Quecksilber.

 

1.) Vor Rücksendung von Batterien/Akkus nach Gebrauch, setzt sich der Käufer bitte mit dem Verkäufer: Arno Hinrichs, Siemensstr. 4i, 53757 Sankt Augustin, Telefon: +49 2241 8799601, Fax: +49 2241 1650694, E-Mail: fanshop@arno-hinrichs.de, in Verbindung. Der Verkäufer benennt dem Käufer dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in der Umgebung des Käufers, das die Batterien/Akkus kostenfrei entgegennimmt.

 

2.) Grundsätzlich können Sie als Käufer Ihre gebrauchten Batterien/Akkus an uns, den Verkäufer, unentgeltlich zurückgeben. (Bei fest eingebauten Batterien können Sie auch das bei uns erworbenen Produkt zurücksenden.) Die Rücksendung der Batterien/Akkus an uns als Verkäufer, muss in jedem Fall ausreichend frankiert erfolgen. Rücksendungen von Batterien/Akkus sind zu richten an: Arno Hinrichs, Siemensstr. 4i, 53757 Sankt Augustin.

 

 

§ 13 Registrierung und Lizenzierung gem. Verpackungsgesetz (VerpackG)

 

DE4202608155073

 

 

§ 14 Schlussbestimmungen

 

1.) Der Verkäufer kann diese Bedingungen jederzeit aktualisieren und ändern. Für die Nutzung gelten jeweils nur die aktuellen Bedingungen.

 

2.) Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt.

 


Stand 05.07.2019 - Änderungen vorbehalten - © 2019 Arno Hinrichs.